Die Wurzeln von MKS liegen im Natursteinhandwerk. Auf Basis dieser Erfahrung aus mehr als 30 Jahren können wir Ihnen verlässliche Antworten und Anleitungen für den Umgang mit den sensiblen Natur- und Betonwerkstein- sowie Terrazzoböden geben. Praxisgerecht – und das zu allen Gesteinen. Selbstverständlich erhalten Sie in Zusammenarbeit mit unserem Technologiepartner 3M auch zu allen Fragen des Einsatzes von Diamond-Pads in der Sanierung und der Unterhaltsreinigung kompetente Antworten, auf die Sie sich verlassen können!

Bei MKS steht nicht die kurzfristige kosmetische Bearbeitung, sondern die grundlegende Sanierung und damit die dauerhaft umweltfreundliche und kostengünstige Nutzung sanierungsbedürftiger Natur- und Betonwerksteinflächen im Vordergrund des Interesses. Hunderttausende qm sanierungsbedürftiger Plattenbeläge aller Art und Wertigkeit wurden mit dem MKS-System in dauerhaft gut aussehende, betriebssichere und kostengünstig zu reinigende Böden verwandelt.

Unsere intensive Schulungstätigkeit an Meister- und Technikerschulen und die Mitarbeit in diversen Gremien und Arbeitskreisen wie z. B. bei der Erstellung des Merkblattes 1.07 (Ortsschliff für Natursteine, Kunststeine, Betonwerkstein und Terrazzo) des Bundesinnungsverbandes der Steinmetze bieten Ihnen darüber hinaus die Sicherheit, fachlich und technisch immer absolut aktuell zu sein. Neben dem Know-how bietet Ihnen MKS ein breites Sortiment sorgfältig abgestimmter Maschinen, Werkzeuge und Produkte mit denen Sie alle Herausforderungen beim Schleifen, in der Politur, dem Schutz und dem Unterhalt meistern.

Mehr Informationen

Planen

Intensive Nutzung und falsche Reinigung führen im Laufe der Zeit zwangsläufig zu Schädigungen der Oberfläche. In der Folge verschlechtert sich das Aussehen kontinuierlich, erhöhte Reinigungsaufwendungen sind zudem in der Regel unvermeidbar. Nutzen Sie die MKS Erfahrung: Verleihen Sie alten Böden wieder das hochwertige Aussehen, die optimale Reinigungsfähigkeit und eine langfristige Wertbeständigkeit.

Der Ansatz der Nachhaltigkeit und der Gesamtlebenszykluskostenrechnung (LCC) werden bei Neubau oder beim Bauen im Bestand immer wichtiger. In der logischen Konsequenz wählt der Betreiber gewerblicher Immobilien aufgrund dieser Anforderungen sehr häufig das Einschleifen von Plattenbelägen. Die fugenplan eingeschliffene Oberfläche ist widerstandsfähiger gegen Verschleiß und Laufstraßenbildung und deutlich einfacher zu reinigen. Zusätzlich senkt die aktive Schonung wichtiger Ressourcen wie Wasser, Reinigungschemie und Elektrizität die Betriebskosten erheblich. Die günstige Kostenbilanz für Reinigung und Instandhaltung führt erfahrungsgemäß zu einer raschen Amortisierung der Aufwendungen für das Einschleifen, und damit zu einem der wichtigsten Aktivposten im LCC-Modell.

Die Spezialisten von MKS beantworten gerne alle Fragen rund um die schleiftechnische Bearbeitung von Neu- und Bestandsflächen, unterstützen mit Leistungsbeschreibungen auf Basis der Merkblattes 1.07 (Ortsschliff für Natursteine, Kunststeine, Betonwerkstein und Terrazzo) des Bundesinnungsverbandes der Steinmetze und vermitteln bei Bedarf qualifizierte Fachunternehmen aus unserem Netzwerk.

Bauen und Sanieren

Naturstein

Ob Granite, Gneise, Kalksteine, Marmore oder Sandsteine: Naturstein ist mit seinen zahlreichen Arten in seinem Aussehen und seinen Eigenschaften extrem vielfältig. Jeder Naturstein stellt seine eigenen Anforderungen an die fach- und gesteinsgerechte Bearbeitung. Die Bearbeitung von Naturstein ist der Ursprung von MKS – kommen Sie zu uns und lassen Sie sich in unserem Schulungszentrum die Welt der Natursteine zeigen und lernen Sie die verschiedenen Bearbeitungstechniken kennen. Wir zeigen Ihnen die reichhaltigen Möglichkeiten auf und, ganz wichtig, schulen Sie in den Dingen, die auf der Baustelle, in der Beratung oder der Arbeitsvorbereitung gerne mal „schief“ gehen! Wir wollen, dass Sie einen guten Job machen! Fordern Sie uns!

Betonwerkstein

Betonwerkstein hat im Einzel- und Großhandel der Lebensmittel- und Non-Food-Branchen eine lange Tradition als preiswerter und robuster Bodenbelag. Mit den Jahren intensiver Nutzung und insbesondere auch in Abhängigkeit von der Unterhaltsreinigung kann es zu deutlichen Verschleißerscheinungen an der Oberfläche kommen, die das Aussehen verschlechtern und zu erhöhten Wartungs- und Reinigungsaufwendungen führen.

Wesentliches Merkmal des MKS – Verfahrens zur Sanierung und Optimierung von Betonwerksteinplattenbelägen ist seine unvergleichbare technische Qualität und Effizienz. Geschliffen wird ausschließlich mit Schleifwerkzeugen, die eine hohe Diamantkonzentration in einer stabilen Bindung führen und weiche wie härtere Bestandteile des Bodens in gleicher Stärke abtragen. Nur mit dieser Art des Schleifens wird ein stabiler und verschleißfesterer Boden mit einer planebenen, maximal verdichteten Oberfläche und definierten Struktur erreicht.

Nutzen Sie unsere Erfahrung: Wir sind Experten in Sachen dauerhafter, nachhaltiger Betonwerkstein-Bearbeitung im Bestand und im Neubau. Fragen Sie die MKS – Experten zu den Möglichkeiten der kostengünstigen, effektiven und fachgerechten Sanierung. Auch zu allen Fragen des Einsatzes von Diamond-Pads und konventionellen Pads in der Unterhaltsreinigung erhalten Sie in Kooperation mit unserem Technologiepartner 3M kompetente Antworten auf die Sie sich verlassen können!

Handwerklich hergestellter Orts-Terrazzo

Terrazzo erlebt eine Renaissance. Der Wert alter Flächen wird wieder geschätzt und sie werden wieder instand gesetzt und saniert. Im Neubau hat sich der klassische Terrazzo auf großen wie auf kleinen Flächen einen festen Platz in der Architektur (zurück) erobert.

Klassische Walzterrazzi zu schleifen, stellt hohe Ansprüche an den Verarbeiter: Das gilt für die Aufarbeitung alter Flächen wie auch für das Einschleifen und Überarbeiten neuer Flächen. Durch Unwissenheit oder durch ungeeignete beziehungsweise falsch eingesetzte Schleiftechnik entstehen schnell Schäden, deren Behebung im monolithischen Terrazzo-Boden aufwändig und auch nicht immer möglich ist. Ob bei der Sanierung alter Terrazzi oder beim Einschleifen neuer Terrazzoböden: wir bei MKS sind der Meinung, dass sie in erfahrene Hände gehören. Sie können sich bei Maschinen und Werkzeugen sowie bei den Schutz- und Reinigungskonzepten auf die fast 30-jährige Erfahrung der MKS – Spezialisten in der Bearbeitung dieser kostbaren Böden verlassen. Und wenn Sie den Terrazzo nicht selber bearbeiten wollen oder können, vermitteln wir auch gerne einen erfahrenen Schleifdienstleister.

Betreiben

Das fachgerechte Schleifen mit den innovativen MKS – Systemen versetzt alte Natur- und Betonwerkstein- und Terrazzoböden in Sachen Reinigungsfähigkeit, Optik und vor allem langfristiger Wertbeständigkeit in neue Dimensionen. Spezielle Werkzeuge und Verfahrensweisen berücksichtigen die individuellen Anforderungen der vielfältigen Gesteine und sorgen für eine fachlich und wirtschaftlich optimale Bearbeitung.

Nach der Bearbeitung sind vor allem ein optimal auf die Nutzung abgestimmtes Fleckschutzsystem und die darauf und auf das Bodenmaterial abgestimmte Unterhaltsreinigung sehr wichtig. Die Fleckschutzausrüstung der Oberfläche und die Unterhaltsreinigung bestimmen nicht nur die Optik des Bodens, sondern vor allem auch wesentlich die Kostenbilanz des Bodens.

Aus diesem Grunde sind z. B. Diamant-Pads ausdrücklich nicht Bestandteil des MKS – Sanierungs-Systems. Die Schleifwirkung der an den flexiblen Fasern der Diamant-Pads angebrachten Schleifkörnungen kann sich nur ungerichtet entfalten: gegenüber der Schleifwirkung der Diamantpartikel widerstandsfähigere und damit härtere/stabilere Bestandteile leiten das Schleifkorn nach dem physikalischen Grundsatz des geringsten Widerstandes an die benachbarten, weicheren und somit weniger widerstandsfähigen Gesteinsbestandteile ab.

Da nahezu alle Natur- und Betonwerksteine aus unterschiedlich widerstandsfähigen Bestandteilen bestehen, ist die unausweichliche Folge des Gebrauchs von Diamond-Pads der unterschiedlich starke Abtrag der Gesteinsbestandteile: Stabile Bestandteile werden weniger stark abgetragen als weichere Bestandteile – eine planebene, dichte Oberfläche, Grundlage eines funktionierenden Lastabtrags, ist so nicht zu erzielen. Bei Gebrauch von Diamond-Pads in der Unterhaltsreinigung ist die schleichende Ausbildung einer „apfelsinenhaut-ähnlichen“ Oberflächenstruktur mit stetig steigendem Reinigungs- und Wartungsaufwand die mittlerweile hinlänglich bekannte und oft teure Folge.

Die richtige Konzeption in den Fragen der Reinigung und Wartung ist der Schlüssel für den wirtschaftlich optimalen und nachhaltigen Betrieb von Plattenbelägen aus Natur- und Betonwerkstein sowie von Terrazzoflächen. Nutzen Sie unsere Erfahrung. Der Schutz mineralischer Bodenflächen vor Verschleiß und Verschmutzung ist seit fast 30 Jahren ein wichtiger Schwerpunkt bei MKS. Fordern Sie uns – wir erstellen mit Ihnen zusammen ein individuelles Konzept für nachhaltig optimal funktionale Bodenflächen. Bis hin zu Wartungs- und Instandhaltungskonzepten, die optisch, technisch und wirtschaftlich erfolgreich sind!