Bei geschliffenen Natursteinflächen hat der Bauherr unter anderem die Möglichkeit, zu entscheiden, wie das Finish der Oberfläche aussehen soll: hoch glänzend oder seidenmatt. Noch vor nicht all zu vielen Jahren gab es für alle polierfähigen Gesteine einen ganz klaren Favoriten. Die meisten Kunden verlangten nach Hochglanz, da dieser die Farbgebung des Gesteines am besten zeigt. Für den Schleifdienstleister bedeutete dies, dass er das schleiftechnisch mögliche Maximum in der Fläche und in Rand- und Kleinstbereichen umsetzen musste.

Viele Schleifdienstleister stellen fest, dass die Denkweise der Bauherren sich in diesem Aspekt deutlich gewandelt hat. Denn mittlerweile entscheiden die seidematt geschliffenen Flächen das Rennen ganz klar für sich. So wird nicht mehr rein nach optischen Aspekten entschieden. Die Denkweise ist ein ganzes Stück weit pragmatischer geworden.

Seidenmatte Oberflächen sehen ebenso hochwertig aus, wie auf Hochglanz geschliffene Pendants. Sie stellen in der Betrachtung des Kunden die Materialität des Gesteins in den Vordergrund. Gleichzeitig schätzen sie auch die optische und mechanische Unempfindlichkeit einer seidenmatten Fläche. Das Schleifergebnis hält sich bei seidenmatten Flächen wesentlich länger als auf Hochglanz Flächen. Je nach Gestein und Frequentierung können sich bekanntlich auf polierten Untergründen unter Umständen recht schnell Laufstraßen ausbilden, die dann wieder nachpoliert werden müssten. Auch in Bezug auf die Fleckempfindlichkeit beweisen sich seidenmatte Flächen in der Praxis als durchaus robust.

Für den Fleckschutz von geschliffenen Natursteinen hat sich THILOS dünnflüssig in 15 Jahren auf hunderttausenden von qm bewährt. Kernpunkte des Imprägnates sind die hervorragende Wirkung und die sichere, einfache und zeitsparende Applikation.

Für die Einpflege einer seidenmatten Fläche empfehlen wir Glossprofi 1905. Das Produkt wird übrigens genauso wie THILOS dünnflüssig auch für den Einsatz auf Design-Estrich, Industrieböden, Terrazzo und Betonwerkstein geschätzt. Glossprofi 1905 erhält und unterstützt die Funktionalität des Bodens. Es bildet eine starke wasserabweisende Funktion aus, die das Oberflächenschutzkonzept auf Basis von THILOS dünnflüssig zusätzlich unterstützt. In der Unterhaltsreinigung nach dem manuellen 2-stufigen Mop Verfahren ist mit Glossprofi 1905 eine Überfettung oder ein Schichtaufbau ausgeschlossen – die wertige Optik und absolut hygienische Sauberkeit des Bodens wird erhalten. In der gewerblichen maschinellen Unterhaltsreinigung dagegen wird Wischpflege SP verwendet. Sie ist eine hochwertige Alternative zu Glossprofi 1905, die speziell auf die Automatenreinigung geschliffener Flächen abgestimmt ist.

Ihr MKS Ansprechpartner stellt Ihnen gerne die Maschinen, Werkzeuge und Produkte für die Herstellung, den Schutz und die Pflege seidenmatt geschliffener Oberflächen vor. Wir freuen uns auf den persönlichen Austausch mit Ihnen!

Glossprofi 1905 und Wischpflege SP im MKS Funke Shop